Einjährige Berufsfachschule Körperpflege

Der anspruchsvolle und vielseitige Friseurberuf geht weit über das Haareschneiden hinaus. Es erfordert Kreativität, geschickte Hände, Interesse an Modetrends, Kommunikationsfähigkeit sowie körperliche und geistige Belastbarkeit. Oft ist man als Friseurin/Friseur nicht “nur” Handwerker/in, man vereint die Typ- und Trendberatung, die Kunst, den Verkauf und die Unterhaltung in einer Person.

Das Ziel der Einjährigen Berufsfachschule Körperpflege ist eine breite berufliche Grundausbildung im Friseurhandwerk. Der erfolgreiche Abschluss kann als erstes Ausbildungsjahr zur Friseurin/zum Friseur angerechnet werden.

Neben Kreativität und handwerklichem Geschick besitzt die Friseurin/der Friseur ein breites Fachwissen über Haut und Haar sowie deren Gestaltungs- und Pflegemöglichkeiten. Auch die
Anwendung und Wirkungsweise der entsprechenden Produkte zählt dazu.

Wir unterstützen Dich dabei!

Der Bedarf von Friseuren bleibt immer erhalten und bietet so gute Berufsaussichten und Sicherung eines Arbeitsplatzes. Der Beruf bietet nicht nur vielfältige Einsatzbereiche – sei es klassisch in einem Friseursalon, beim Theater, bei Hochzeiten oder auf Filmsets – sondern das Handwerk ist auch auf der ganzen Welt einsetzbar.

 

Ein wöchentlicher Praktikumstag in einem Friseursalon deiner Wahl ist Teil der schulischen Ausbildung und ermöglicht Dir einen realistischen Einblick in den Berufsalltag.

> Ihre Ansprechpartnerin

Frau Harfst

Tel.-Nr.: 0721 936-60798

oder besser

E-Mail: harfst(at)bns2.de