Auszubildende und Absolventen der Fachschule für Technik haben die Möglichkeit an der Prüfung zum KMK-Fremdsprachenzertifikat im Niveau B1 oder B2 teilzunehmen.
Dieses ist international anerkannt und dokumentiert die berufsbezogenen und praxisorientierten Fremdsprachenkenntnisse nach europaweit gleichen Kriterien. Die Vorbereitung auf die berufsspezifische Prüfung erfolgt im Rahmen des Unterrichts.
Die Prüfung beinhaltet folgende Kompetenzbereiche:
1. Texten und gesprochenen Mitteilungen Informationen entnehmen (Rezeption)
2. Schriftstücke erstellen (Produktion)
3. Vermitteln in zweisprachigen Situationen / Texte wiedergeben (Mediation)
4. Gespräche führen (Interaktion)
Menü schließen