Cosh an der BNS2

Cosh an der BNS2

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird an der BNS 2 das so genannte Cosh angeboten.

Was ist das überhaupt?

Cosh steht für ein Kooperationsteam zwischen Schule und Hochschule. Die Arbeitsgruppe setzt sich für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Schulen und Hochschulen des Landes Baden-Württemberg ein. Lehrerinnen und Lehrer erarbeiten gemeinsam mit Professorinnen und Professoren Möglichkeiten und Wege, Schülerinnen und Schüler auf ein Hochschulstudium vorzubereiten.

Wie funktioniert das?

Die Schwierigkeiten, die Studierende zu Beginn eines WiMINT (Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)-Studiums im Fach Mathematik haben, sind in Fachkreisen hinlänglich bekannt und werden offenbar immer größer.

Die BNS2 bietet ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit an Tutorien teilzunehmen, die im Rahmen der landesweiten cosh-Gruppe (Kooperation Schule Hochschule) geschaffen wurde. Hier bekommen sie die Möglichkeit gezielt vorbereitet zu werden auf die Mathematik im späteren Studium.

Tutoren der Hochschule Karlsruhe leiten wöchentlich an 11 Terminen Tutorien.

Zum Abschluss der WiMINT-AG werden die Schülerinnen und Schüler eine Vorlesung an der Hochschule Karlsruhe besuchen, um den Tutoriumsinhalt in Vorlesungsatmosphäre zu erleben.

Nähere Infos finden Sie unter https://cosh-mathe.de/

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen